laserl.jpg

Herzlich Willkommen

beim Segelclub Laupheim. Unser Verein wurde 1979 mit dem Ziel der Förderung und Pflege des Segelsports in Laupheim gegründet.

Home

Schnuppertraining

Schnuppertraining Segeln

Der Segelclub Laupheim bietet segelinteressierten Kindern und Jugendlichen ein Schnuppertraining an.

Wir geben den Kindern und Jugendlichen beim Schnuppertraining Einblicke in Praxis und Theorie des Segelns.

Dabei zeigen wir ihnen auf altersgerechten Booten die ersten Schritte des Sports. Wenn ihnen das Segeln gefällt,

können sie im Anschluss in das Anfängertraining einsteigen.

Haben wir Ihr Interesse oder das Ihrer Kinder geweckt?

Melden Sie sich gerne bei unserer Jugendleitern Cristina Colombo, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Doppelregatta-Wochenende

 

Liebe Seglerinnen und Segler,

in dieser Saison werden wir bei uns im Segelclub Laupheim wieder folgende Regatten für Euch ausrichten:

14.04.2024 Ansegeln:

Yardstickwertung, 1. Lauf Clubmeisterschaft, Startbereitschaft 11:00 Uhr

17.05.2024 Grillregatta:

Zwanglose Regatta nach den bisherigen Regeln der Schwarzwurst- Regatten, Startbereitschaft 17:00 Uhr

Doppelregatta-Wochenende 08./09. 23. Juni: Wir haben beide Regatten wegen des Hochwassers verlegt.

Zweimannregatta Regatta am Samstag Sonntag

Einhandregatta mit Optis am Sonntag

Am Samstag, Sonntag den 23.06. starten wir um 11 Uhr (Startbereitschaft und Steuermannbesprechung) beide Regatten voraussichtlich in getrennten Startfeldern. mit der Zweimannregatta. Am Abend gibt es Würste und Grillkäse wir freuen uns auf ein geselliges Miteinander, gerne auch länger. Es starten keine Einmannboote. Wir bieten ein Mittagessen und Kaffe und Kuchen an.

Am Sonntag geht es um 11 Uhr (Startbereitschaft und Steuermannbesprechung) los. Wenn möglich, werten wir auch in Klassen. Die Optis starten separat. Es starten keine Zweimannboote.

Das Regattawochenende Die Doppelregatta ersetzt im Jahr 2024 die Maikäfer- und die Holzingregatten früherer Jahre.

Wir freuen uns auf Euch als Mitsegler oder begeisterte Zuseher.

Wir brauchen auch noch Helfer und Kuchenspenden. Meldet Euch bitte bei unserer Organisationsobfrau Barbara Pfeuffer (Kontaktdaten im Mitgliederbereich).

Selbstverständlich sind auch Segler anderer Clubs willkommen. Eine Anmeldung ist bei einzelnen Gästen nicht notwendig.

13.07.2024 Jugendregatta:

Weitere Infos über unsere Jugendwartin Cristina

14./15.09.2024: Knaudelregatta Optimist B/C

Ausschreibung und Meldung wie bisher über den Meldelink auf unserer Website

Opti B Wertung wie in den vergangenen Jahren.

Startgruppe Opti C offen für Optisegler allen Alters (bis Jahrgang 2009), gilt nicht für Umstiegspunkte oder Rangliste, ist aber für die Geschwisterkinder eine Gelegenheit mitzusegeln (und noch eine Knaudel zu sammeln….)

Weitere Infos folgen!

 27.09.2024 Grillregatta:

 Startbereitschaft 17:00 Uhr

 20.10.2024 Absegeln:

Yardstickwertung, 2. Lauf Clubmeisterschaft, Startbereitschaft 11:00 Uhr – und es geht wie immer um die Wurst….

 Für den Vorstand

Jürgen Geiselmann und Christian Hermes

 

Knaudel-Ragatta Opti B

Knaudel-Ragatta Opti B

Ausrichter: Segelclub Laupheim e.V.

17.09.-18.09.2022

LAUPHEIM – Der Segelclub Laupheim (SCLA) hat am Wochenende die überregionale Qualifikations-Regatta der Jüngstenboote, den OPTIs, ausgerichtet.

Wer am Samstag und Sonntag am Freizeitbereich Risstal unterwegs war, durfte sicher bei kühler Witterung über die fantasievollen Bootsnamen wie „Blubbermonster“ oder „Heizkörper“ geschmunzelt haben. Der Segelclub Laupheim war Ausrichter der Opti B-Regatta, einem Wettkampf der jüngsten Segler. Der SCLa gehört zu den 15 Clubs in Baden-Württemberg, die im laufenden Jahr die Berechtigung zur Ausrichtung dieser Regatta haben. Die 34 Teilnehmer*innen im Alter zwischen 7 und 13 Jahren waren aus dem Raum Bodensee, Freiburg, Böblingen und Augsburg mit Betreuungspersonen angereist. Dieses Jahr ließ es die Coronaverordnung zu, dass sie zum Teil von der ganzen Familie begleitet wurden. Für die einen Kinder war es die erste Regattaerfahrung, für alle jedoch das Streben, möglichst viele Punkte zu holen für den Aufstieg in Gruppe A und die Landesmeisterschaft. Am Samstag konnten drei Läufe starten, bei denen die Segler*innen die ausgelegten Tonnen umrunden mussten. Bei Windstärke von 4, in Böen 5 Beaufort war es doch eine Herausforderung und der DLRG musste immer wieder zu gekenterten Booten fahren. Im Training wird dieses Kentern intensiv geübt, zudem tragen alle Segler*innen Rettungswesten so, dass die freiwilligen Mitarbeiter des DLRG nur unterstützende Hilfe leisten mussten. Am Sonntag konnte um 10:00 Uhr der erste Lauf gestartet werden. Die Wetterlage ließ nochmal zwei weitere Durchgänge zu, so dass ein weniger geglückter Lauf in der Endwertung gestrichen werden konnte. Nach einem warmen Mittagessen konnte die Regattaleitung bereits die interne Siegerehrung durchführen. Dazu gab es die bekannten Steinmännchen vom Kieswerk, beim SCLa auch „Knaudel“ benannt, dem Namen des ersten Optis am Baggersee und auch Namensgeber der Laupheimer Opti-Regatta. Die ersten drei Plätze belegten Philipp Sonneck (Augsburger Segler-Club) gefolgt von Amelie Schrode (Segelclub Laupheim) vor Simon Riedel (Yacht-Club Sipplingen).

Landesjugendmeisterschaft BW

 

2. Platz, Silber in der Bootsklasse ILCA 6 für Siddhartha Hummler bei der

Landesjugendmeisterschaft in Überlingen

 

Unser Jugendmitglied und Trainerassistent Siddhartha Hummler hat am Wochenende von Freitag 09-Sonntag 11 September in Überlingen an der Landesjugendmeisterschaft in der Bootsklasse ILCA 6 teilgenommen und den 2. Platz belegt.

Die Wetterbedingungen waren an den 3 Tagen sehr wechselhaft und richtig anspruchsvoll. Von Sonnenschein bis Dauerregen mit starkem Wind und Böen war dieses Jahr alles dabei.

Vom ersten Tag an war Siddhartha am 2. Platz und konnte seine Position bis zum Schluss gegen mehrere heimischen Segler verteidigen. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass es seine erste Regatta in der neuen Bootsklasse war. Er ist gerade nach der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft, die in August in Kiel stattfand, vom ILCA 4 auf ILCA 6 umgestiegen und konnte bis jetzt noch keine große Erfahrung mit dem neuen, größeren Rigg sammeln.

Siddhartha trainiert wöchentlich in Friedrichshafen beim Württembergischen Yachtclub und ist dieses Jahr unter ihrer Flagge gestartet. Dort kann er an mehreren Regatta-/Leistungstrainings in den Ferien in Kiel oder am Gardasee teilnehmen und Wertvolles dazulernen.

Seit Anfang der Segelsaison 2022 arbeitet er als Trainerassistent bei uns im Segelclub in Laupheim und gibt sein Wissen an die neue Generation der Opti Segler bei Wochen- und bei Blocktrainings weiter.

Wir sind stolz auf diesen Erfolg und wünschen ihm weiterhin viel Spaß beim Segeln !!!

Mehr Infos und Bilder unter: LJM Baden-Württemberg - Startseite (ljm-bw.de)

Knaudelregatta 2021

 

Optimisten zu Gast beim Segelclub Laupheim

 Bei sonnigem Segelwetter waren am vergangenen Wochenende bei der Knaudelregatta des Segelclubs Laupheim am Baggersee 24 Boote der Klasse Optimist B am Start. Bei der „Knaudel“ sammelten die Jüngstensegler neben ersten Regattaerfahrungen Punkte für die Württembergische Landesmeisterschaft. Die meisten waren vom Bodensee angereist, aber auch aus dem Stuttgarter Raum und aus dem Allgäu. Die Laupheimer Regatta ist wegen der familiären Atmosphäre und der schönen Clubanlage beliebt bei den Kindern und ihren Eltern. Den Namen Knaudel verdankt die Regatta den gleichnamigen bunt bemalten Männchen aus ortstypischen Kieselsteinen. Jeder Teilnehmer durfte einen kleineren oder größeren Knaudel mit nach Hause nehmen. Nach zwei Regattatagen und 4 gefahrenen Läufen gebührten die größten Knaudel den drei schnellsten Nachwuchsseglern: Auf Platz drei segelte Emilie Egger vom Württembergischen Yachtclub, auf Platz zwei Amelie Schrode vom Yachtclub Langenargen und auf Platz eins Emil Zmarz vom Segel- und Motoryachtverein Böblingen. Für den Segelclub Laupheim waren Leonard Hermes auf Platz 5, Maximilian Brodschelm auf Platz 6, Leni Mehl auf Platz 10 und Jakob Häußel auf Platz 21 erfolgreich gestartet.

 

Der Segelclub Laupheim holt 2 mal Bronze

 

 

5 junge Lasersegler vom Segelclub Laupheim nahmen am Wochenende 10-12.09.2021 in Radolfzell an der LJM-NW in den Bootsklassen ILCA 4 und ILCA 6 teil und holten 2mal Bronze.

 

 

 Siddhartha Hummler, 13 J., sicherte sich den 3. Platz punktegleich mit der Erst- und Zweitplatzierung in der Bootsklasse ILCA 4.

 

Samira Hummler, 16 J., gewann die Bronze Medaille in der Bootsklasse ILCA 6.

 

 

Seite 1 von 7

Nächste Termine

Jun
23

11:00 - 19:00

Jul
10

19:00 - 22:00

Jul
13

11:00 - 18:00

Jul
13

19:00 - 00:00

Login



Windfinder

Wer ist online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Mitglied im Laser Cup

tDer Lasercup ist eine Liga für die Lasersegler und lebt durch die Zusammenarbeit vieler regionaler Segelvereine. . Laser Cup

Mitglied im DSV

tDer Segelclub Laupheim ist Mitglied im Deutschen Segler Verband und ist unter der DSV-Nummer BW127 gelistet. Deutscher Segler Verband

Free business joomla templates